Arbeitsrecht

Beschäftigung von Nicht-EU-Ausländern

Im Zusammenhang mit dem aktuellen Fachkräftemangel und mit der Integration von Geflüchteten in den hiesigen Arbeitsmarkt haben unsere Mandanten zunehmend Fragen zur Gestaltung von Arbeitsverträgen mit Arbeitnehmern aus dem Nicht-EU-Ausland. Vor allem wird dabei gefragt, wie das Erfordernis einer gültigen Arbeitserlaubnis mit dem Arbeitsvertrag verknüpft [ … ]

Die Verzugspauschale – Fortsetzung

LAG Sachsen, 17.07.2019 – 2 Sa 364/18: Die Verzugspauschale bleibt! Das Landesarbeitsgericht Sachsen begehrt – wie mehrere andere Arbeits- und Landesarbeitsgerichte auch – in einem aktuellen Urteil zur Frage der Anwendbarkeit der Verzugspauschale im Arbeitsrecht gegen die höchste Instanz auf.   Mit Urteil vom 25.09.2018 [ … ]

Die Verzugspauschale im Arbeitsrecht

Seit dem 29. Juli 2014 kann der Gläubiger einer Entgeltforderung (z. B. Lohnzahlung) neben den Verzugszinsen zusätzlich die Zahlung einer Pauschale in Höhe von 40 Euro verlangen (§ 288 Abs. 5 BGB). Voraussetzung ist, dass der Schuldner – wie fast immer im Arbeitsverhältnis – Unternehmer [ … ]