Rechtsanwalt Torsten Hallmann

Fachanwalt für Medizinrecht

Torsten Hallmann wurde 1963 in Magdeburg geboren. Er studierte an der Martin-Luther-Universität zu Halle (Saale) Jura und arbeitete danach an der Magdeburger Universität.

Unmittelbar nach der Wende gründete Torsten Hallmann eine Rechtsanwaltskanzlei, seit 1993 betrieb er eine Sozietät mit Frau Rechtsanwältin Dr. Kurtz. Rechtsanwalt Hallmann wirkte in dieser Zeit beratend und gestaltend bei der Umstellung zahlreicher ehemaliger DDR-Betriebe auf die neue Rechtsordnung und bei der Gründung und Entwicklung von Landesgesellschaften mit. Ein wesentliches Gebiet seiner Tätigkeit war vom Beginn der anwaltlichen Tätigkeit an das Zivilrecht. Hier sollen insbesondere das private Baurecht und das Vertragsrecht genannt werden.

Seit Ende der neunziger Jahre spezialisierte sich Rechtsanwalt Hallmann zusätzlich auf das Medizinrecht und konnte einen umfangreichen Mandantenstamm im ärztlichen und nichtärztlichen Bereich gewinnen. So ist er seit 2004 der rechtliche Betreuer der Zahnärztekammer des Landes Sachsen-Anhalt. Seit 2007 führt er den Titel eines Fachanwaltes für Medizinrecht. Torsten Hallmann ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht im Deutschen Anwaltverein und der Deutschen Gesellschaft für Kassenarztrecht. Er ist stellvertretendes juristisches Mitglied der Ethikkommission des Landes Sachsen-Anhalt.

Rechtsanwalt Hallmann ist Vizepräsident der Rechtsanwaltskammer des Landes Sachsen-Anhalt und Vizepräsident des Landesverbandes der Freien Berufe in Sachsen-Anhalt.